Bericht zur FDP-Sommertour: Ein Koffer voller Erfahrungen

„Der Wahlkampf für die Landtagswahlen am 1. September sind derzeit in vollem Gange. Nur kennt jeder das altbekannte Sprichwort: Ohne Fleiß, kein Preis. Aus diesem Grund fährt bereits Wochen vor der Wahl unsere Sommertour durch Sachsen, die täglich in ein oder zwei Städte Sachsens haltmachte. Ich selbst konnte nun zwei Wochen lang in die Arbeit des Wahlkampfes hineinschnuppern. Für mich war diese Erfahrung unglaublich. In den zwei Wochen lernte ich viele engagierte Jugendliche und junge Erwachsene, Direktkandidaten, unseren Spitzenkandidat Holger Zastrow und viele weitere Menschen kennen. Bei strömenden Regen oder brennender Hitze vertraten wir die Freien Demokraten, denn wir hatten alle das gleiche Ziel vor Augen: „Wir wollen die FDP in den Landtag bringen!“.

Am Anfang der Tour interessierte mich sehr, wie die Menschen auf uns und unser Wahlprogramm reagieren würden. Nach etlichen Gesprächen mit den verschiedensten Menschen stellte ich fest, dass die Probleme fast überall ähnlich waren: Sicherheit, Mieten und Renten waren relativ häufige Themen. Ebenso ergab sich bei unserer Umfrage auch, dass Bildung und Infrastruktur ebenfalls ein interessantes Thema der Bürger waren.

Am Ende dieser zwei Wochen habe ich einen sehr großen Koffer voller Erfahrungen mitgenommen und bin überglücklich, dabei gewesen zu sein. Ebenso kann ich behaupten, dass ich die besten Teams an meiner Seite hatte, die einen aufgemuntert haben falls einer der Passanten wiedermal dankend abgelehnt hat oder etwas nicht nach Plan lief.  Nun habe ich aber nur noch eines im Sinn: Daumen drücken und hoffen, dass wir dieses Jahr endlich wieder in den Landtag kommen und Sachsen aus einer starken Mitte vertreten können.“

Lilly Freitag

Christian Vogel